Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
04.09.2020

Regionalfussball: Ausblick

Am Sonntag erwartet uns ein March-Höfe-Derby im Peterswinkel und in der Chrummen. Für den FC Buttikon steht das erste Heimspiel dieser Saison an.

FC Wollerau: Wollerau will weiter siegen

Aufgrund des Dauerregens am letzten Wochenende musste das Spiel des FC Wollerau abgesagt werden. Mit besseren Wetterprognosendarf man auf das March-Höfe-Derby vom Sonntag blicken. Die Wollerauer sind zu Gast bei den Reserven des FC Lachen/Altendorf.Die Märchler haben nach zwei Spielen vier Punkte, während der FC Wollerau mit einem Spiel und drei Punkten dasteht. Vor dem coronabedingten Saisonabbruch in diesem Frühling führte der FCW die Tabelle knapp vor dem FCLA 2 an. Dieser Rückblick verspricht ein spannendes und hartumkämpftes Ausserschwyzer Derby an einem hoffentlich sonnigen Sonntag.

Lachen/Altendorf 2 – Wollerau Sonntag, 11 Uhr, Peterswinkel

SC Siebnen: Mit frischen Kräften zum ersten Sieg?

Diverse Spieler des SC Siebnen hatten bereits vor Beginn der Saisonmit Verletzungen zu kämpfen. Beim ersten Spiel musste Rechsteiner deshalb mit einer entsprechend reduzierten Mannschaft antreten undverlor dabei unglücklich. Letzten Sonntag wurde das Spiel gegen Albisrieden infolge des starken Regens verschoben und die angeschlagenen Spieler konnten sich dadurch glücklicherweise noch eine Woche schonen. Bis zum Sonntag sollten die meisten hoffentlichwieder fit sein, damit im March-Höfe-Derby gegen die zweite Mannschaft des FC Freienbach die Saisonstart-Niederlage wieder gut gemacht werden kann.

Freienbach 2 – Siebnen Sonntag, 17.15 Uhr, Chrummen

FC Buttikon: Erstes Heimspiel der Saison

An diesem Sonntag steht für den FC Buttikon das erste Heimspiel dieser Saison an. Es gastiert die 3. Mannschaft des FC Lachen/Altendorf auf dem Rietly. In der vergangenen Spielzeit war die 1. Halbzeit sehr ausgeglichen. Erst in der 2. Halbzeit war Buttikon das bessere Team. Nach dem Sieg im ersten Saisonspiel wollen dieMärchler nun auch im ersten Heimspiel die drei Punkte einfahren. Lachen hat sich punktuell verstärkt, der Gegner darf also auf keinen Fall unterschätzt werden. Die erste Mannschaft des FC Buttikon freut sich auf ein tolles Spiel und zahlreiche Zuschauer auf dem Rietly.

Buttikon – Lachen/Altendorf 3 Sonntag, 11 Uhr, Rietly

FC Feusisberg: Der erste Dreier muss her

Der FC Feusisberg-Schindellegi empfängt am Sonntag die Reserven des FC Kilchberg-Rüschlikon auf der Weni. Nach dem schlechten Start in die Saison mit nur einem Punkt aus zwei Spielen ist der FCFS gefordert, um nicht schon früh in der Saison den Fokus auf die hinteren Regionen der Tabelle legen zu müssen. Dafür braucht die Mayer-Elf unbedingt einen Vollerfolg gegen die Zürcher. Die Gäste sind perfekt in die Saison gestartet und liegen mit sechs Punkten an der Spitze. Es braucht also eine konzentrierte und kämpferische Leistung der Höfner, um den ersten Dreier der Saison einzufahren.

Feusisberg-Schindellegi – Kilchberg-Rüschlikon 2 Sonntag, 14 Uhr, Peterswinkel

 

Redaktion March24/Höfe24