Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport In-/Ausland
24.10.2021
24.10.2021 18:45 Uhr

Luzern, Sion und Basel gewinnen

Endlich kann der FC Luzern sich über einen Sieg freuen
Endlich kann der FC Luzern sich über einen Sieg freuen Bild: KEYSTONE/MARCEL BIERI
Super League – Als letztes Team der Super League kommt der FC Luzern am Sonntag zu seinem ersten Saisonsieg. Die Innerschweizer setzen sich in der 11. Runde daheim gegen den FC St. Gallen mit 2:0 durch.

Dejan Sorgic und Ibrahima Ndiaye sorgten für den Erfolg gegen die ebenfalls mühevoll in die Saison gestarteten St. Galler, die nun Vorletzter sind. Ein kleiner Befreiungsschlag gelang auch Sion. Die Walliser kamen nach fünf sieglosen Spielen zum 2:1 bei Servette.

An der Tabellenspitze konnte der FC Basel von den Punktverlusten des FC Zürich profitieren und liegt nach dem 2:0-Heimsieg gegen Lugano mit vier Zählern vor den Young Boys, die eine Partie weniger ausgetragen haben.

Resultate und Tabelle:

Samstag: Young Boys - Lausanne-Sport 3:2 (1:1). Grasshoppers - Zürich 3:3 (3:2). - Sonntag: Luzern - St. Gallen 2:0. Basel - Lugano 2:0 (2:0). Servette - Sion 1:2 (0:1).

1. Basel 11/25 (26:8). 2. Young Boys 10/21 (27:10). 3. Zürich 11/21 (26:20). 4. Lugano 10/14 (13:13). 5. Grasshoppers 11/14 (19:17). 6. Servette 11/12 (18:24). 7. Sion 11/12 (14:24). 8. Luzern 11/9 (16:21). 9. St. Gallen 11/9 (15:26). 10. Lausanne-Sport 11/7 (14:25).

Keystone-SDA