Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Tuggen
14.10.2021

Weiterhin Gratistests für «The Bandits»-Gäste

Bild Irene Lustenberger So wie beim Showcase der Stubete Gäng vor einem Jahr sieht es in den kommenden Wochen im «The Bandits» in Tuggen wieder aus.
Bild Irene Lustenberger So wie beim Showcase der Stubete Gäng vor einem Jahr sieht es in den kommenden Wochen im «The Bandits» in Tuggen wieder aus. Bild: Irene Lustenberger
Ab dem Wochenende gibt es im «The Bandits» in Tuggen wieder Live-Acts. Das Zertifikat gibts vor Ort, die Testkosten werden vom Eintrittspreis abgezogen.

Am Samstag feiert das «Bandits» in Tuggen seinen elften Geburtstag. Dies macht der Music und Partyclub mit Künstlern wie Almklausi («Mama Lauda») und Matty Valentino («Auffe auf’n Berg») und diversen Überraschungen. Zutritt erhält nur, wer ein gültiges Covid-Zertifikat hat. Getestet werden kann vor Ort. Da die Tests nun kosten, hat sich das Team des «The Bandits» etwas einfallen lassen. «Wir bieten die Tests für 15 Franken an. Im Gegenzug erhalten unsere Gäste einen Eintrittsgutschein für 15 Franken», erklärt Mit-Inhaber Marco Bisig. So sind die Tests für die «Bandits»-Besucher also faktisch weiterhin gratis. «Die Gutscheine sind personalisiert und können nicht an andere Personen weitergegeben werden», hält Bisig fest.

«Personen, die sich testen lassen wollen, ohne im ‹Bandits› zu feiern, sind ebenfalls willkommen und können dies für 15 Franken tun», so Bisig. Da das Testcenter nicht vom Partyclub selbst betrieben wird, würden sie zwar einen Verlust schreiben, «aber wir hoffen, das durch die Konsumation refinanzieren zu können». Geöffnet ist das Testcenter jeweils freitags von 20 bis 23 Uhr sowie samstags von 20 bis 1 Uhr, und zwar auch dann, wenn das Lokal geschlossen ist.

Showcase statt Bar& Pub

Aufgrund der Auflagen haben sich die beiden Geschäftsführer Marco Bisig und Adrian Steinegger entschieden, das Bar& Pub-Festival auch in diesem Jahr nicht durchzuführen. Stattdessen sind – wie im letzten Jahr – mehrere Showcase geplant. Diese finden nicht in der grossen Halle, sondern im Club statt.

Den Anfang macht am Samstag, 6. November, die Kärntnerin Melissa Naschenweng in pinkem Outfit und mit steirischer Harmonika. Am 13. November stehen die fünf Männer von Megawatt mit ihrem unverwechselbaren Mundart-Rock auf der Bühne des neu umgebauten Partytempels. Die «Queen of Latin Pop», Loona, beehrt das «Bandits» am 20. November. Die Niederländerin ist seit über 20 Jahren im Showgeschäft und wird in Tuggen unter anderem ihre Hits «Bailando», «Hijo De La Luna», «Mamboleo» oder «Latino Lover» präsentieren. Härtere Töne gibt es am 11. Dezember. Dann bringt Divertimento-Komiker Manu Burkart mit seiner Metal-Coverband Buddies, Beer & Rock’n’Roll das Partylokal zum Beben.

Nachdem im vergangenen Jahr von acht geplanten Showcases nur eines stattfinden konnte und der Club dann geschlossen werden musste, hoffen die «Bandits»-Betreiber, dass ihnen Corona heuer nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht …

Irene Lustenberger, Redaktion March24 & Höfe24