Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
01.10.2021

25 Veranstalter entdecken Rapperswil

Auf einer speziellen Entdeckungsreise durften 25 Meetingplaner die Attraktionen der Rosenstadt entdecken.
Auf einer speziellen Entdeckungsreise durften 25 Meetingplaner die Attraktionen der Rosenstadt entdecken. Bild: Zürich Tourismus
Um das Kongressgeschäft am Zürichsee «nach» Corona wieder anzukurbeln, wurden professionelle Veranstalter eingeladen, die attraktiven Möglichkeiten im Umland neu zu entdecken.

Die hiesigen Infrastrukturanbieter, Hoteliers und Gastronomen wissen eines ganz genau: Dem Veranstaltungsbusiness kommt bei der Generierung ihrer Umsätze eine entscheidende Rolle zu. Doch was tun, wenn Events über längere Zeit verboten waren und es obendrein kaum Gelegenheiten gab, einem breiten Publikum zu zeigen, wie sich die eigene Destination weiterentwickelt hat? Um dem entgegenzuwirken, hat Zürich Tourismus gemeinsam mit seinen Partnern – und zusammen mit Rapperswil-Zürichsee Tourismus – 25 professionelle Meetingplaner aus der Schweiz zum Zürich Plus Event 2021 eingeladen. Die Planer durften sich auf ein unvergleichliches Tagesprogramm freuen.

Start im Hotel Seedamm Plaza

Begonnen hat der Tag im Hotel Seedamm Plaza mit vier abwechslungsreichen Workshop Sessions von Bogenschiessen, über Schokoladen Pralinés kreieren bis hin zu Sushi selber machen. Einmal mehr zeigt sich, ein Hotel entdecken, kann überaus spannend sein und das Hotel Seedamm Plaza hat einiges zu bieten für Veranstaltungsplaner.

  • Auch das Kulinarische kam nicht zu kurz. Bild: Zürich Tourismus
    1 / 3
  • Bild: Zürich Tourismus
    2 / 3
  • Im Hotel Seedamm Plaza durfte mit Pfeil und Bogen hantiert werden. Bild: Zürich Tourismus
    3 / 3

Ufnau, ENTRA und Knie

Die Stadt am See eignet sich aber auch wunderbar für alle, die sich am Wasser in ihrem Element fühlen. Ein tolles Rahmenprogramm ist ein Besuch der Insel Ufnau, wo Kunstbegeisterte voll auf ihre Kosten kamen, dank einem Rundgang durch die Skulpturenausstellung «Art Ufnau».

Das was an diesem Tag geboten wurde, war so vielfältig wie die Region Zürichsee selbst: Von einer Baustellenbesichtigung im ENTRA, über aussergewöhnliche Lokalitäten wie Knies Zauberhut inklusive tierischen Begegnungen und Apéro-Möglichkeiten mit Aussicht auf den Zürichsee war alles dabei. «Es hat sich einiges getan in Rapperswil und mit der Eröffnung des ENTRA im kommenden Jahr, ist die Stadt auch für Grossanlässe bestens gerüstet», sagt Vanessa Reis, Teamleiterin des Kongressbüros bei Zürich Tourismus.

  • Auf der Insel war auch Michel Péclard dabei, der neue Pächter vom «Haus zu den zwei Raben». Bild: Zürich Tourismus
    1 / 6
  • Kunstbegeisterte kamen auf der Insel Ufnau voll auf ihre Kosten. Bild: Zürich Tourismus
    2 / 6
  • Die Stadt am See eignet sich wunderbar für alle, die sich am Wasser in ihrem Element fühlen. Bild: Zürich Tourismus
    3 / 6
  • Auch eine Besichtigung vom ENTRA stand auf dem Programm. Bild: Zürich Tourismus
    4 / 6
  • Fantastische Kulissen im Knies Zauberhut. Bild: Zürich Tourismus
    5 / 6
  • Die eingeladenen Veranstalterinnen und Veranstalter konnten Rapperswil auf spezielle Art und Weise entdecken. Bild: Zürich Tourismus
    6 / 6

Netzwerken und die Umgebung von Zürich kennenlernen

Eines haben die Events der Zürich Plus Reihe gemein: Die Teilnehmenden konnten sich nicht nur Inspirationen holen, sondern obendrein mit den Akteurinnen und Akteuren der lokalen Veranstaltungsbranche austauschen. Zudem wurde eine Plattform geschaffen, um nach der pandemiebedingten Zwangspause wieder mit Berufskolleginnen und -kollegen ins Gespräch zu kommen. 

Der letzte Event dieser Reihe in diesem Jahr findet am 02. November 2021 Zug statt. Weitere Informationen und Eindrücke der letzten Events und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Zürich Tourismus

Zürich Tourismus ist verantwortlich für das Destinationsmarketing und damit für die touristische Markenprofilierung der Stadt und Region Zürich als vielfältige Tourismusdestination. Zürich Tourismus beschäftigt über 60 Mitarbeitende und ist aktiv in den Märkten Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, Nordamerika, Italien, Österreich, Frankreich, Spanien und Japan sowie in den Wachstumsmärkten Brasilien, Russland, Indien, China, Golfstaaten und Südostasien. Die Destination Zürich bietet Freizeitgästen und Geschäftsreisenden Natur, Kultur, Kunst, Shopping und Gastronomie – alles in unmittelbarer Nähe.

Zürich Tourismus