Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lachen
13.06.2021

Erweiterungsbau des Schulhauses im Park auf Kurs

Die Märchler Stimmbürger sind deutlich für die Projektierung eines Erweiterungsbaus für die Bezirksschule auf dem Areal des Schulhauses am Park in Lachen.
Die Märchler Stimmbürger sind deutlich für die Projektierung eines Erweiterungsbaus für die Bezirksschule auf dem Areal des Schulhauses am Park in Lachen. Bild: zvg
Die Märchler Stimmbürger haben einem Kredit von 1,1 Millionen Franken für die Projektierung eines Erweiterungsbaus für die Bezirksschule auf dem Areal des Schulhauses am Park in Lachen deutlich zugestimmt. Zudem wurden zwei neue Mitglieder in die Rechnungsprüfungskommission des Bezirks gewählt.

Die Märchler Stimmbürger stimmten bereits 2017 dem Kauf des Schulhauses am Park in Lachen und dem Ausbau in drei Etappen für insgesamt 600 Schülerinnen und Schüler zu. Der heute geplante Erweiterungsbau entspricht der letzten Ausbauetappe, die aufgrund der steigenden Schülerzahlen dringend nötig ist. Der notwendige Platz für den Erweiterungsbau ist nun vorhanden, da das erweiterte Primarschulhaus Seefeld in Lachen in Betrieb ist und das 36er-Schulhaus, die alte Turnhalle und der Pavillon nicht mehr benötigt werden. Mit dem Projektierungskredit von CHF 1.1 Mio. soll die bereits vorliegende Projektstudie in ein Bauprojekt ausgearbeitet werden. Der Märchler Souverän wird voraussichtlich im November 2022 über den Bau des Projekts abstimmen können.

Stimmen Bezirk March

Ja: 68,89% (10'623 Stimmzettel)

Nein: 31,11 (4797)

 

Gleichzeitig plant die Gemeinde Lachen den Bau einer Mehrzweckhalle mit Tiefgarage. Auch diesem Planungskredit haben die Stimmberechtigten der Gemeinde Lachen heute mit einen Ja-Stimmenanteil von über 70 % zugestimmt. Der Erweiterungsbau des Bezirks March und die Mehrzweckhalle der Gemeinde Lachen sind aufeinander abgestimmte Projekte, die aus einem Wettbewerbsverfahren hervorgegangen sind. Der Bezirk ist für die Sicherstellung des Sportunterrichts auf die Mehrzweckhalle der Gemeinde Lachen angewiesen. Bezirk und Gemeinde arbeiten bei der Realisierung ihrer Projekte eng zusammen.

Lachen

Bei einer Stimmbeteiligung von 57,74% wurde die Vorlage mit 70 % Ja-Stimmen angenommen.

Genauer:

Ja-Stimmen: 2129 (70,13%)

Nein-Stimmen: 907 (29,87%)

Leer: 21

Ungültig: 5

 

Mehr Infos gibt es hier.

Ersatzwahl zweier Rechnungsprüfer des Bezirks:

Die beiden Rechnungsprüfer Mark Steiner, FDP, Reichenburg, und Edmond Murati, SP, Reichenburg, haben auf den 30. Juni 2021 ihre Rücktritte aus der Rechnungsprüfungskommission des Bezirk March bekannt gegeben, weshalb es zu Ersatzwahlen kam.

In einem gemeinsamen Wahlvorschlag haben SVP, FDP.Die Liberalen March, CVP (Die Mitte) und SP Thomas Kotur, FDP, Wangen, und Hans Bütikofer, SP, Lachen, als neue Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission vorgeschlagen. Die Wahlen waren nicht umstritten, so dass beide Kandidaten mit hervorragenden Resultaten gewählt wurden.

Thomas Kotur, FDP, Wangen: 9‘842 Stimmen

Hans Bütikofer, SP, Lachen: 9‘539 Stimmen

 

Der ausführliche Bericht zu dieser Vorlage folgt am Montag im March-Anzeiger.

Redaktion March24 und Höfe24