Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
In-/Ausland
08.05.2021

Grünes Impfzertifikat könne im Juni starten

Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, spricht auf einer Pressekonferenz auf dem EU-Gipfel. Foto: Luis Vieira/AP/dpa Bild: Keystone/AP/Luis Vieira
Europa – Das Grüne Impfzertifikat zum vereinfachten Reisen in Europa kann nach Erwartung von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen pünktlich im Juni starten.

Die technischen und rechtlichen Vorbereitungen lägen im Plan, sagte von der Leyen am Samstag nach dem EU-Gipfel in Porto. Geplant sei ein fälschungssicherer Nachweis einer Corona-Impfung, einer überstandenen Covid-Erkrankung oder eines negativen Tests.

Die Kommissionschefin bekräftigte zudem, dass bis Juli genug Impfstoff zur Verfügung stehen werde, um 70 Prozent der Erwachsenen in der EU zu immunisieren. Bisher hätten fast 160 Millionen Europäer eine erste Impfdosis bekommen, sagte sie. Um im Sommer auch den Tourismus wieder zu ermöglichen, sei die Impfung der Schlüssel.

Keystone-SDA