Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Sport
02.03.2021

Die Ablaufautomatismen sind zum Frühlingsanfang noch intakt

Auf der Driving Range im Golfpark Zürichsee wurde munter abgeschlagen. Bild: Franz Feldmann
Am Montag konnte an verschiedenen Orten wieder Sport getrieben werden.

Montag, 1. März. Die Frühlingsphase macht sich bemerkbar. Dessen nicht genug: Tennisspielerinnen und -spieler sehen Licht am Horizont. Während Monaten in die Inaktivität gezwungen, können sie ab gestern wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung frönen. Primär galt zu testen, ob sich die gespeicherten Bewegungsablauf-Automatismen umsetzen liessen oder ob da eventuell alles wieder von vorn eingespeist werden muss. Die TC Ried Wollerau-Mitglieder Armin Hegglin und Melanie Vogt unternahmen entsprechende Wiedererweckungsversuche und stellten fest: Mehr oder minder ist alles noch intakt.

Armin Hegglin und Melanie Vogt wagten sich in Wollerau auf den Tennisplatz. Bild: Bruno Füchslin

Auch in der March wurde bei schönem Wetter am Nachmittag munter Tennis gespielt. So konnten auch die Veteranen des TC Lachen endlich wieder ihren geliebten Sport ausüben.

Die Veteranen des TC Lachen konnten endlich wieder ihren geliebten Sport ausüben. Bild: Franz Feldmann

Im Golfpark Zürichsee nutzten viele Golferinnen und Golfer das schöne Wetter, um endlich wieder von der Driving Range abschlagen zu können. Unter Einhaltung aller weiterhin geltenden Corona-Schutzmassnahmen und mit der Aussicht auf baldige weitere Lockerungen hat das Warten auf bessere Zeiten für die vielen Sportbegeisterten in Ausserschwyz hoffentlich bald ein (definitives?) Ende.

Sportredaktion, March24 & Höfe24