Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
22.02.2021

Tee aus Klosterkräutern gewinnt Wettbewerb

Die Jungunternehmer von Level Up Bubble-Cup: (v. l.) Ledion Dakaj, Alex Mantel, Cyrill Sidler, Marc Füchslin, Florian Hengartner und Noah Camenzind in der Bibliothek des Klosters Einsiedeln. Bild: zvg
Sechs Schüler der Stiftsschule Einsiedeln gründeten im Herbst das Mini-Unternehmen Level Up Bubble-Cup. Kürzlich überzeugten sie an einem digitalen Wettbewerb mit ihrem «Bubble Tea».

«Wir wollten ein Produkt anbieten, das Exotik und Regionalität verbindet», sagt der Wollerauer Cyrill Sidler, Stiftsschüler und CEO von Level Up Bubble-Cup. Zusammen mit fünf Mitschülern gründete er das Start-up im Rahmen des Kursfachs «Entrepreneurship». Die Exotik war schnell gefunden – und zwar mit dem bei Jugendlichen beliebten Bubble Tea, einem ursprünglich taiwanesischen Tee-Getränk mit Fruchtsirup und farbigen Kügelchen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Auch die Regionalität lag direkt vor dem Klassenzimmerfenster. «Wir bieten Bubble Tea mit Teekräutern aus dem Klostergarten an», erklärt der 17-Jährige.

Praxis im Schulunterricht

Level Up Bubble-Cup nimmt am Company Programme von Young Enterprise Switzerland (YES) teil. Die Jungunternehmer lernen nicht nur Theorie, sondern müssen auch gleich in der Praxis liefern, zum Beispiel einen Businessplan erstellen, Sponsoren überzeugen, Produktion und Vermarktung planen und umsetzen. Jeder der sechs hat eine spezielle Aufgabe im Unternehmen, über die er dann auch seine Matura-Arbeit schreiben wird.

Mit ihrem In-Getränk sprechen sie ein vorwiegend junges Publikum an, das sie coronabedingt jetzt nur digital erreichen. Sie machen auf Facebook und Instagram unter @bubble cup auf sich aufmerksam. «Wir hatten gehofft, an einigen Einsiedler Anlässen einen Stand zu betreiben oder mit einer Bar zusammenarbeiten zu können», erzählt Cyrill Sidler. Nun sei der Webshop zum Hauptverkaufskanal geworden. «Wir lassen uns jedoch nicht unterkriegen, sondern nehmen es als Chance.»

Tages-Sieger bei YES

Der Optimismus zahlt sich aus. Kürzlich organisierte YES die zweite digitale Competition: ein Wettbewerb, an dem über 30 Mini-Unternehmen ihre Geschäftsidee präsentieren durften. Level Up Bubble-Cup überzeugte die Jury und gewann die Competition nebst einem Mini-Unternehmen der Kantonsschule Wohlen im Kanton Aargau. Nun stehen eine Angebotserweiterung und eine Steigerung der Verkaufszahlen an.

Redaktion March24 und Höfe24