Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Siebnen
25.01.2021
25.01.2021 15:40 Uhr

Coronatrick 77 – Clip von KS Siebnen geht viral

Bild: Screenshot
Nicht alle Regeln sind nachvollziehbar und klar. Das Wirrwarr bei den Coronamassnahmen hat ein Sportgeschäft aus Siebnen auf die Schippe genommen. Hier das Video.

Die Läden sind zwar geschlossen, aber online oder telefonisch bestellen und dann vor Ort abholen geht immernoch. Das Sportgeschäft KS-Sport in Siebnen hat einen kurzen Videoclip dazu produziert, der am Wochenende wie verrückt geteilt wurde. 

«Not macht erfinderisch. Aber logisch isch echt nüd me», schreibt dazu eine Userin auf dem Facebook-Account des ks-sport Siebnen. Mit ihrem aktuellen Video-Post landet das traditionelle Sportgeschäft einen viralen Hit mit über 200'000 Klicks in nur zwei Tagen.

Abholen ist legal

Die Kommentare der User reichen von «So gahts eus au im gschäft. Mir müänd au d chundä usä schickä zum Telefoniere. Damits ös nacher chönd abholä. Voll d verarschig» über «Kein Witz! Hab ich gestern in der Landi genau gleich gemacht! Im Laden online bestellt und gleich abgeholt! Aber im Laden kaufen ging nicht!» bis zu «genau SO mach ich das auch bei mir im Lade! zwar völlig gaga und sinnbefreit dafür LEGAL!»

BdU