Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Siebnen
06.11.2020

Sogar die Alternative ohne Zuschauer fällt aus

Bereits das Probeweekend fand unter strengem Schutzkonzept statt. Nun war das Üben jedoch umsonst.
Absage Jahreskonzert der Jugendmusik Siebnen vom 7. und 8. November.

Es ist weder der erste und bestimmt auch nicht der letzte Anlass, der aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden muss. Trotzdem schmerzt es den Vorstand der Jugendmusik Siebnen (JMS) sehr, diese Entscheidung treffen zu müssen.

Nachdem aufgrund des Lockdowns im März bereits das gemeinsame Frühlingskonzert mit dem Musikverein Wangen nicht stattfinden konnte, war die JMS umso mehr bestrebt, ein grossartiges Jahreskonzert auf die Beine zu stellen.

Ein umfangreiches Schutzkonzept war erstellt worden, welches von allen behördlichen Stellen genehmigt wurde. Sogar Schutzmasken mit dem Jugendmusik- Logo wurden bestellt. Das Probeweekend fand unter einem ebenfalls sehr strengen Schutzkonzept statt. Die Jugendlichen wären also bestens vorbereitet und haben erneut Monate geübt.

Alternative fällt ebenfalls aus

Aufgrund der nun verschärften Richtlinien zur Bekämpfung der Pandemie kann die Krönung für die vielen Proben schon zum zweiten Mal nicht stattfinden. Und auch die Alternativvariante, eine Bild- und Tonaufnahme des Konzertrepertoires ohne Zuschauer, fällt leider aus. Die JMS hofft – wie viele andere Vereine – ihre Aktivitäten bald wieder aufnehmen zu können. Bis

dies wieder der Fall ist, widmen sich die jugendlichen Musikerinnen und Musiker dem Üben zu Hause. In der Öffentlichkeit erkennen Sie uns an der JMS-Maske.

Falls Sie uns gerne unterstützen möchten können Sie die JMS-Stoffmaske unter www.jugendmusik-siebnen.ch erwerben.

Redaktion March24 & Höfe 24