Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Reichenburg
06.11.2020

Lichtkünstler plant grösste Uhr der Welt

Der grimmige Ausdruck täuscht: Der Lichtkünstler Mark Ofner will der Region mit seiner Installation ein tolles Spektakel bieten.
Der Künstler Mark Ofner lanciert ein spektakuläres Projekt um den Reichenburger Hirschlensee.

Wenn einem coronabedingt fast alle Aufträge wegbrechen, sind Ideen gefragt. Dies trifft auch auf den Reichenburger Mark Ofner zu, der sich «Spezialist für Interaktionen und Raum-Inszenierungen» nennt. Und seine Idee ist wahrlich spektakulär.

Der Hirschlensee als Uhr

Sein «Raum», den er «inszenieren» möchte, ist nämlich riesengross: der 200 auf 300 Meter grosse, nicht naturgeschützte Teil des Hirschlensees in Reichenburg. Rund herum will er eine Uhr installieren, eine sogenannte «Morloge». Im Abstand von 50 Metern kommen zwölf Lichtquellen zu stehen, die dank verschiedener Farben das minutengenaue Ablesen der Uhrzeit ermöglichen. Selbst auf Augenhöhe sei dies problemlos möglich, nicht nur aus der Luft, verspricht Ofner.

Chance für lokales Gewerbe

Das Konzept sieht aber auch ein umfangreiches Rahmenprogramm vor, das von Vereinen oder dem Gewerbe bestritten werden soll. Dem Initianten schweben Verkaufsstände vor, die Passendes anbieten könnten, in erster Linie natürlich Essen und Trinken. Möglich sei aber auch vieles anderes, bis hin zu einem Bootsverleih auf dem Hirschlensee. Damit soll das zurzeit arg gebeutelte lokale Gewerbe unterstützt werden.

Mark Ofner sieht sein Projekt nicht als Illusion, sondern als Chance, der Coronazeit zu trotzen. Dass beim Hirschlensee keine «Chilbi» möglich ist, weiss er. Dennoch ist er von seiner Idee überzeugt und weibelt bei Vereinen, Geschäften sowie bei Gemeinde und Kanton, damit die Region um ein Riesenspektakel bereichert wird.

  • So soll die weltgrösste Uhr um den Hirschlensee in Reichenburg einmal aussehen: Zwölf Leuchten ermöglichen das minutengenaue Ablesen der Uhrzeit – auf dem Bild ist es 12.25 Uhr.
    1 / 2
  • 2 / 2
Andreas Knobel, Redaktion March24 und Höfe24