Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Tuggen
16.10.2020
16.10.2020 17:12 Uhr

Coronafall beim FC Tuggen

Körperkontakt ist unvermeidlich im Fussball. Wegen eines Coronafalls fällt deshalb das Spiel am Sonntag aus.
Am Sonntag hätte Tuggen gegen Kosova die Revanche suchen sollen. Doch das Spiel wurde abgesagt, da sich ein Spieler mit Corona infiziert hat. Alle, die bis Mittwoch in seiner Garderobe waren, müssen in Quarantäne.

Ein Spieler des FC Tuggen wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nachdem er unter Woche Symptome verspürt habe, liess er sich testen, teilt der Fussballclub mit. Aus diese Grund findet der Match am Sonntag gegen Kosova nicht statt und wird verschoben. Auf wann, ist noch nicht klar. 

Der Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft ruht für die vom Kantonsarzt angeordnete Dauer. Voraussichtlich ab Mitte der nächsten Woche könne aber wieder trainiert werden, teilt der Club mit. 

Damit gibt es diese Woche keine Gelegenheit, sich für die Cup-Niederlage zu revanchieren. Wettswil-Bonstetten steht seit dem Mittwoch-Sieg gegen Thalwil dank eines mehr erzielten Tores auf dem ersten Platz. 

Anouk Arbenz, Redaktion March24 und Höfe24