Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lifestyle
17.10.2020
19.10.2020 15:01 Uhr

Gesundheitsübungen für alle per Online-Videos

Der Tai Chi Club Wil stellt zwei Videos mit Tai Chi- und mit Qi Gong-Übungen online. Damit soll jedermann selbständig die chinesischen Gesundheitsübungen praktizieren können.

Am Dienstagabend treffen sich jeweils Mitglieder des Tai Chi Clubs Wil in der Turnhalle Obermatt in Bronschhofen zum Training. Angesichts der Pandemie werden die regelmässigen Treffs zur grossen Herausforderung, das Übertragungsrisiko könnte in den kommenden Wochen und Monaten in der kalten Jahreszeit allgemein weiter ansteigen. 

Keine Vorkenntnisse erforderlich  

Um den Clubmitgliedern trotzdem ein regelmässiges Training zu ermöglichen, hat der Wiler Tai Chi-Lehrer und TCM-Therapeut Lukas Häne zwei Anleitungsvideos gedreht.

Sie wollen zudem Interessierte ansprechen, die selbständig Tai Chi und/oder Qi Gong praktizieren oder sich einen Eindruck von diesen chinesischen Gesundheitsübungen verschaffen wollen. 

«Um zu üben, braucht man keine Vorkenntnisse», betont Lukas Häne. Und der Platzbedarf ist gering. «Die Intensität der Übungen sollte man den eigenen körperlichen Voraussetzungen anpassen.»

Lockerungsübungen in Pausen 

Die Techniken des Tai Chis fördern die Beweglichkeit, gleichzeitig unterstützen sie das mentale und das körperliche Wohlbefinden. Sie eignen sich beispielsweise als harmonischen Einstieg in den Tag. 

«In unserer TCM-Praxis sehen meine Frau und ich immer wieder Patientinnen und Patienten, die durch tägliches stundenlanges Arbeiten am Computer unter chronischen Verspannungen der Schulter- und Nackenmuskulatur leiden», erzählt Lukas Häne. 

Einzelne Übungen des Tai Chi können diesen Muskelverhärtungen entgegen wirken. Sie können beispielsweise in einer Pause am Arbeitsplatz direkt am Computer praktiziert werden. Lukas Häne betont: «Tai Chi wie auch Qi Gong sind niederschwellige Präventionsmöglichkeiten für jedermann.»

https://www.taichiclub.ch/video

pd