Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lachen
24.09.2020

Einblick in Lachens einzigartige Kunstsammlung

Das Wehrmännerdenkmal mit dem Totentanz bei der Kirche ist zu Ehren der Gefallenen in den beiden Weltkriegen von Josef Nauer 1955 entstanden.
Der ursprünglich Mitte April geplante Besuch der Ausstellung «Lachner Kunststück» konnte mit fünfmonatiger Verspätung nun doch für den Kunstverein Oberer Zürichsee stattfinden.

Ein Wiedersehen in und mit Lachen gab es für die rund 30 teilnehmenden Mitglieder des Kunstvereins Oberer Zürichsee am vergangenen Montagabend. War das Joachim-Raff-Museum im letzten Oktober das Ziel, so besuchte der Verein dieses Mal die aussergewöhnliche Ausstellung «Lachner Kunststück – üsi Sammlig» im Temporären Kunsthaus.

Kuratorin Silja Risi erläuterte das vor zweieinhalb Jahren begonnene Projekt, seinen nicht ganz einfachen Werdegang bis hin zur fertigen Ausstellung, die nun mit einer halbjährigen Verspätung endlich stattfinden konnte.

Unter anderem machte man beim Marienbrunnen auf dem Kreuzplatz Halt. Notabene der älteste Brunnen Lachens. Nächster Halt des Rundgangs war die Skulptur «Europa» von Fredy Ambroschütz in den Seeanlagen, das wertvollste Kunstwerk der Gemeinde. Entlang des Hafens, begleitet von einem wunderschönen Sonnenuntergang, spazierte die Gruppe zur Pfarrkirche und dem Wehrmännerdenkmal mit Totentanz aus dem Jahr 1955. Den Abschluss der Aussenführung machte der Fasnachtsbrunnen, der 1985 von Heinrich Diethelm zu seinem 80. Geburtstag geschaffen wurde und die für Lachen typische Fasnachtsfiguren zeigt, die in Kunstgiesserei Jäger in Pfäffikon gegossen wurden.

Während des anschliessenden Apéros lobten die Mitglieder nicht nur die gelungene Ausstellung «Lachner Kunststück» sondern freuten sich auch, sich endlich wiederzusehen und miteinander diskutieren zu können. Die nächste Veranstaltung des Kunstvereins findet am Sonntag, 4. Oktober mit dem Besuch des Winterthurers Kunst- und Fotomuseums statt.

Informationen unter www.kunstverein-oz.ch

Redaktion March24 & Höfe 24