Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Siebnen
23.09.2020

Gusöteli nach Umbau wieder offen

Das Restaurant Gusöteli oberhalb Siebnen erstrahlt in neuem Glanz und ist ab heute Nachmittag wieder offen.

Betritt man das Restaurant Gusöteli, sticht einem der Duft von frischem Holz in die Nase. Nach rund acht Monaten Umbauphase erstrahlt das Lokal in neuem Glanz. «Es ging etwas länger als geplant», sagt Bettina Hegner, die zusammen mit ihrem Mann Walter das Gusöteli als Familienbetrieb führt. 

Im Vergleich zu früher wirkt das Restaurant grösser und heller. «Wir haben die Fläche optimiert und deshalb mehr Platz», erklärt Hegner. Das Lokal bietet zu normalen Zeiten rund 50 Gästen Platz. Aufgrund der Corona-Vorschriften stehen momentan jedoch weniger Tische zur Verfügung. Die Akustik-Decken und der Vinyl-Boden sorgen für ein freundliches Ambiente. Die Möbel sind teilweise neu, einige der alten Stühle wurden frisch lackiert. 

Noch fehlt die Terrasse

An der Fensterfront mit Blick auf den Zürichsee und die Berge gibt es nun ein kleines Säli, das bei Bedarf abgetrennt werden kann. Was noch fehlt, ist die Terrasse, die ebenfalls einen herrlichen Ausblick bieten wird. «Diese wird noch vor dem Winter gebaut», verspricht Walter Hegner. Eine Treppe wird dann vom Parkplatz direkt auf die Terrasse führen. Nebst der gedeckten Gartenwirtschaft, die im Sommer für Gesellschaften zur Verfügung steht, bietet sich der Familie Hegner so eine weitere Möglichkeit, die Gäste im Freien zu bewirten.

Ab heute ist das «Gusöteli» wieder offen. Wie bis anhin sind Montag und Dienstag Ruhetage, am Mittwoch ist das Lokal ab 14 Uhr offen, an den restlichen Tagen bereits ab 10.30 Uhr. Angeboten wird gutbürgerliche Küche. Eine Reservation via Telefon 055  440  11  36 ist erwünscht. Das «Gusöteli» ist nicht nur als Speiselokal bekannt, sondern auch wegen der monatlichen Stubete. Aufgrund der Corona-Situation findet diese bis auf Weiteres nicht statt.

Irene Lustenberger, March 24 & Höfe 24