Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Feusisberg
09.09.2020

Jugendfeuerwehr Höfe besucht Fuchs-Helikopter

Am Dienstag haben die Übungsleiter aus Schindellegi ihre Beziehungen spielen lassen und für die Jugendfeuerwehr eine Besichtigung der Fuchs-Helikopter organisiert. Als ungeplantes Highlight kam die Landung zweier Helikopter dazu.

Ein besonderes Augenmerk beim Besuch der Fuchs-Helikopter lag auf dem «Bambi Bucket», einem Löschsack, mit welchem die Feuerwehr bei grossen Bränden (beispielsweise Wandbränden) unterstützt werden kann. Dieser Sack fasst bis zu 900 Liter Wasser und einen Helikopter mit diesem Sack zu fliegen benötigt mehrere Jahre Flugausbildung.

Der zweite Teil beinhaltete die Beförderung junger Feuerwehrler. Vier Jugendliche konnten vom «Fire Dragon» zum «Fire Fighter» befördert werden. Erfreulich war auch, dass gleich acht Jugendliche für den fleissigen Übungsbesuch geehrt werden konnten. Die Geehrten erhielten als Anerkennung für den lückenlosen Übungsbesuch eine Taschenlampe. Im Anschluss an den offiziellen Übungsteil gab es frisch vom Grill eine Wurst und dazu Brot und Getränke.

Die nächste Übung findet am 13. Oktober statt, wenn der Lösch- und Rettungszug in Rapperswil besucht wird.

Redaktion March24/Höfe24