Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Region
20.09.2020

Marroni vom Walensee

Während der Führung auf dem Themenweg in den Wäldern von Murg erhalten die Teilnehmenden viele Informationen über die Kastanie. (Foto: Peter Käser)
Auf der Führung des WWF durch den drittgrössten Esskastanienwald erfahren die Teilnehmenden die Besonderheiten dieses Waldes und degustieren verschiedene Kastanienprodukte.

Das Dorf Murg am Südufer des Walensees verfügt über einen sehr ansehnlichen Edelkastanienbestand. Der Murger Wald zählt derzeit nicht weniger als 1850 Marronibäume. Dies ist gesamtschweizerisch, hinter dem Tessin und dem Bergell, der drittgrösste Bestand. Das milde, feuchtwarme Klima am Walensee und der saure Verruccano-Stein begünstigen im Murger Wald den Wuchs der europäischen Edelkastanie.

Am Sonntag, 27. September 2020 von 09:45 bis 12:30 Uhr macht WWF eine Führung, während derer die Teilnehmer auf dem Themenweg in den Wäldern von Murg viele Informationen über die Kastanie erhalten.

Sei es über die Botanik, das Holz, die Geschichte, ihre Gefährdung oder über die Bedeutung der Edelkastanie als Nahrungsmittel. Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, im Kastanienstübli den Durst zu löschen oder das eine oder andere bekannte oder weniger bekannte Kastanienprodukt zu probieren. Der Anlass richtet sich an Erwachsene und Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Anmelden können sich Interessierte bis am Freitag, 25. September unter regiobuero@wwfost.ch oder 071 221 72 30.

Marroni vom Walensee

27. September, von 9:45 bis 12:30 Uhr
8877 Murg SG
www.wwfost.ch

Anmelden bis 25. September, 16:00 Uhr
regiobuero@wwfost.ch
071 221 72 30

WWF Regiobüro SG