Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Wangen
14.08.2020

Aus der Not eine Tugend gemacht

Die 32-jährige Polygrafin Katja Aldi aus Wangen gründete im Lockdown ihre Firma «Pixotix – Schrift- & Grafikdesign».

Die Jungunternehmerin Katja Aldi wählte den Weg in die Selbstständigkeit mit ihrer Firma «Pixotix – Schrift- & Grafikdesign» trotz oder gerade wegen des Coronavirus. Durch den Lockdown war auch sie in Kurzarbeit und konnte sich so vermehrt ihrem Herzensprojekt widmen. Ihr Geschäft führt sie bereits seit Anfang 2019, bisher jedoch neben ihrer Vollzeitstelle als Polygrafin. Die neu gewonnene Zeit nutzte sie intensiv und sie merkte schnell, dass hierviel Potenzial vorhanden ist.

«Erst ein einheitliches Bild ermöglicht die Sichtbarkeit»

Ihr Herzblut liegt in der Kreation von Firmenauftritten. Sie unterstützt junge Kreative auf ihrem Weg in die Sichtbarkeit. Ihrer Überzeugung nach braucht jede Firma nach den ersten Schritten in die Selbstständigkeit auch ein Logo und einen Markenauftritt, der sie vom Einheitsbrei abhebt. «Nur so ist es möglich, in die Sichtbarkeit zu kommen und langfristig Kunden mit seiner Expertise zu überzeugen. Ein einheitliches Bild vom Logo über die Flyer, die Website bis hin zur Werbekampagne ist dabei ein Muss.»

Dabei liebt Aldi den direkten Kontakt zu ihren Kunden. Denn nur durch den persönlichen Austausch und das Verständnis für das Gegenüber lassen sich die Wünsche und Ziele entsprechend in ein Layout verpacken. «Das Ergebnis muss die Person hinter einer Firma zu 100 Prozent widerspiegeln. »

Personalisierte Produkte

Neben ihrem kopflastigen Beruf liebt Katja Aldi auch ihr Hobby, das Handlettering. Dabei kreiert die junge Wangnerin diverse personalisierte Tassen, Babyflaschen, Coffee-to-go-Becher und vieles mehr. Diese können über ihre Website im Shop bestellt oder sobald wieder möglich an Märkten eingekauft werden. Die einzigartigen Unikate fertigt sie mit viel Liebe von Hand an. Der Kunde kann sowohl Text als auch Farbe bestimmen und hält das Produkt innert einer Woche in den Händen.

Redaktion March24/Höfe24