Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Kultur
27.06.2022

Nahbare Kunst: Ab Freitag findet wieder das Höfner Skulpturensymposium statt

In der Pfäffiker Seeanlage entsteht ab Freitag wieder Kunst.
In der Pfäffiker Seeanlage entsteht ab Freitag wieder Kunst. Bild: zvg
Fans der Plastik- und Bildhauerkunst aufgepasst: Vom 1. bis 10 Juli geben Künstlerinnen und Künstler in der Seeanlage Pfäffikon Einblick in ihren Arbeitsprozess.

Am Freitag ist es soweit: Zehn Kunstschaffende aus der Region, der Schweiz und dem nahen Ausland werden in der Seeanlage Pfäffikon eine neue Installation, Plastik oder Skulptur erschaffen – und zwar in aller Öffentlichkeit. Neugierige können zuschauen, wenn die Künstlerinnen und Künstler hauen, schweissen, schleifen und formen, bis aus Holz, Stein oder Metall ein neues Kunstwerk entsteht. 

Das Höfner Skulpturensymposium dauert vom 1. bis 10 Juli und wird von einem vielseitigen Rahmenprogramm begleitet. So stehen nicht nur Führungen, Workshops, Konzerte und Lesungen auf der Liste, auch kulinarisch soll niemand zu kurz kommen. 

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler

Franziska Kohler, Redaktion March 24 und Höfe 24