Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Feusisberg
22.06.2022

Brücke über die Biber nachts nur einspurig befahrbar

Die aktuelle Baustellensituation von oben.
Die aktuelle Baustellensituation von oben. Bild: zvg
In Biberbrugg werden derzeit die defekten Fahrbahnübergänge der Brücke über die Biber ausgebaut und der Deckbelag erneuert. Die Brücke ist darum zwischen 22. Juni und 8. Juli jeweils nachts nur einspurig befahrbar.

Ab Mittwoch, 22. Juni bis Freitag, 24. Juni, werden die defekten Fahrbahnübergänge der Brücke über die Biber ausgebaut – wie das Schwyzer Baudepartement mitteilt. Anschliessend wird ab Montag, 4. Juli bis Freitag, 8. Juli, der Deckbelag auf der Brücke erneuert. Die meisten Arbeiten würden nachts durchgeführt. Deshalb sei die Brücke über die Biber an den zuvor genannten Tagen abends ab 20 Uhr bis jeweils morgens um 6 Uhr nur einspurig passierbar. Zu den Verkehrsspitzenzeiten sei die Baustelle wieder zweispurig befahrbar.

Auffahrt bleibt gesperrt

Der Einbau der neuen Fahrbahnübergänge folgt gemäss Baudepartement Ende August, die Hauptarbeiten des gesamten Knotens sollen voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein. Bis dahin bleibt die Auffahrt von Einsiedeln Richtung Rothenthurm – Schwyz für den Verkehr weiterhin gesperrt. 

Die Anschlüsse für die öffentlichen Verkehrsmittel sind weiterhin gewährleistet. Die Bushaltestelle der Linie 507 beim Bahnhof Biberbrugg in Richtung Rothenthurm wurde bereits im Mai zum Hotel Post verschoben. 

 

Redaktion Höfe 24 und March24