Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Pfäffikon
19.06.2022

Endlich wieder Chilbi in Pfäffikon

Wer sich auf die Insider-Bahn wagte, brauchte einen guten Magen …
Wer sich auf die Insider-Bahn wagte, brauchte einen guten Magen … Bild: Hans Ueli Kühni
Die Chilbi vom Wochenende auf der Seeanlage in Pfäffikon war ein Höhepunkt im Freienbacher Dorfleben. Nach zwei Jahren Pause endlich wieder Chilbi – das liessen sich die Leute nicht entgehen.

Dass die Chilbi der Pfäffiker Bevölkerung viel bedeutet, war am Wochenende unschwer auszumachen, denn in Scharen strömten Jung und Alt zur Seeanlage in Pfäffikon, wo nach zwei Jahren Pause wieder Chilbibetrieb herrschte. Gleich von Beginn an war viel Betrieb an den Ständen, in den Beizli und auf den Bahnen.

  • Die ganz Mutigen wagten den Ritt auf der Phoenix. Bild: Hans Ueli Kühni
    1 / 5
  • Bild: Hans Ueli Kühni
    2 / 5
  • Sich schminken lassen ist immer eine Attraktion für kleine Prinzessinnen. Bild: Hans Ueli Kühni
    3 / 5
  • Bild: Hans Ueli Kühni
    4 / 5
  • Salami-Schiessen. Wer die Schnur mit einem Schuss durchtrennte, erhielt für einmal nicht ein Plüschtierli, sondern einen stattlichen Salami. Bild: Hans Ueli Kühni
    5 / 5

Für jeden Anspruch etwas dabei

In der Tat war es ein rundum gelungener Anlass. Es gab Bahnen für jeden Anspruch, es gab natürlich die Schiessbuden, die Verkäufer von Chilbi-Souvenirs, von Magenbrot und Zuckerwatte und von all dem, was zu einer Chilbi gehört. Und es gab zahlreiche Beizli und Essstände, wo von der Bratwurst über Fischchnusperli bis zu Exotischem alles gegen den Hunger und den Durst angeboten wurde. Klar, dass bei diesen Temperaturen auch die Glace-Stände Hochbetrieb hatten.

Endlich wieder einmal

Auf jeden Fall lohnte sich der Besuch, zumal es der Wettergott gut meinte und die warmen Abende zum Genissen im Freien einluden. Kurz: Es tat gut, endlich wieder eine Chilbi besuchen zu können.

  • Es gab Bahnen für jeden Anspruch. Bild: Hans Ueli Kühni
    1 / 6
  • Bild: Hans Ueli Kühni
    2 / 6
  • Bild: Hans Ueli Kühni
    3 / 6
  • Die Marktkommission der Gemeinde Freienbach als Verantwortliche der Chilbi leisteten ihren Beitrag zum guten Gelingen: (v. l.) Simon Polak (Präsident), Lukas Meier, Thomas Kälin und Hansueli Müller. Bild: Hans Ueli Kühni
    4 / 6
  • Bild: Hans Ueli Kühni
    5 / 6
  • Am warmen Wochenende war das Beizli des Seeretter Vereins Pfäffikon unter den Schatten spendenden Bäumen gut ausgebucht. Die Fischchnusperli mundeten dort besonders gut. Bild: Hans Ueli Kühni
    6 / 6
Hans Ueli Kühni, Freier Mitarbeiter March24 & Höfe24