Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
In-/Ausland
23.01.2022

Papst besorgt über Situation in der Ukraine

Papst Franziskus nimmt an der Messe zum Sonntag des Wortes Gottes im Petersdom teil. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa
Papst Franziskus nimmt an der Messe zum Sonntag des Wortes Gottes im Petersdom teil. Foto: Andrew Medichini/AP/dpa Bild: Keystone/AP/Andrew Medichini
Russland – Papst Franziskus sorgt sich angesichts der angespannten Lage in der Ukraine um den Frieden auf dem Kontinent. "Ich verfolge mit Besorgnis die wachsenden Spannungen, die dem Frieden in der Ukraine einen neuen Schlag zu verpassen drohen und die Sicherheit des europäischen Kontinents gefährden", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Sonntag im Anschluss an das Angelus-Gebet vor Gläubigen auf dem Petersplatz in Rom.

Franziskus appellierte an den guten Willen und die Nächstenliebe. "Wer seine eigenen Ziele zum Schaden von anderen verfolgt, missachtet seine eigene Bestimmung als Mensch, denn wir sind alle als Brüder erschaffen", sagte er. Der Pontifex rief den nächsten Mittwoch, 26. Januar, als Tag des Gebets für den Frieden aus.

Keystone-SDA