Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Lachen
06.12.2021

Fast 500 Läuferinnen und Läufer rannten durch Lachen

Die Läuferinnen und Läufer starteten am traditionellen Weihnachtslauf in verschiedenen Kategorien.
Die Läuferinnen und Läufer starteten am traditionellen Weihnachtslauf in verschiedenen Kategorien. Bild: Franz Feldmann
Der traditionelle Lachner Weihnachtslauf begeisterte mit trockenem Wetter und seinem Volksfest-Charakter. Die Strecke führte am See entlang und durchs Dorf. Auffallend viele Kinder waren am Start.

Bratwurst-, Marroni und Glühweinduft liegt in der Luft. Im Hintergrund spielt die Musik aus dem Wiehnachtszauber-Zelt, ein paar Möwen streiten sich auf dem Wasser. Eine heimelige Kulisse für den Lachner Weihnachtslauf gestern Sonntag. Eine Kulisse, die vom Regen verschont wird. OK-Präsident Jim Meier zeigt sich denn auch zufrieden, keine grösseren Zwischenfälle sind zu vermelden. «Ich bin froh, dass alles so gut läuft.» Auch zufrieden ist er mit über 500 Anmeldungen, fast 500 sind es dann, die in verschiedenen Kategorien den kurzen oder je nach dem weiten Weg unter die Füsse nehmen. Man spürt eine grosse Freude unter den Läuferinnen und Läufern, dass bei zwar kühlen, aber besten Bedingungen gestartet werden kann. «Hopp, hopp, es isch nümme wiit», feuern Eltern ihre Kinder an. Kurz vor dem Ziel gilt es, am hell erleuchteten Weihnachtsstern sowie der roten Weihnachtskugel vorbeizurennen. Am Ziel wartet der warme Trainingsanzug und je nach Alter Bratwurst, Marroni oder sogar ein wärmender Glühwein.

Franz Feldmann, Redaktion March 24 und Höfe 24