Home Region Sport Agenda In-/Ausland Magazin
Freienbach
01.12.2021

«Création d’ Alain» bekommt kein Investment der «Löwen»

Alain Giger und Sasha Zaric referierten am 30. November vor den Investoren über ihre Edelmetall-Desinfektionsmittel.
Alain Giger und Sasha Zaric referierten am 30. November vor den Investoren über ihre Edelmetall-Desinfektionsmittel. Bild: CH-Media
Enttäuschend endete gestern Abend «Die Höhle der Löwen Schweiz» auf dem Sender 3+ für Alain Giger und Sasha Zaric. Der Gründer und der Geschäftsführer von «Création d’ Alain», einer Firma für Desinfektionsmittel mit Gold oder Silber aus Wilen, gingen bei den Investoren leer aus.

Alain Giger und Sasha Zaric versuchten ihr Glück gestern beim Sender 3+. Im Desinfektionsmittel von «Création d’ Alain» von Alain Giger und Sasha Zaric hat es nebst vielen anderen Inhaltsstoffen auch entweder 24 Karat Gold oder 999 Silber. Silber wirkt sowohl antibakteriell wie auch antimikrobiell.

«Dieser Markt fällt»

Doch das Produkt konnte die «Löwen» nicht überzeugen: alle zogen sich zurück. Roland Brack mit den Worten: «Sie versuchen, in einen fallenden Markt einzutreten.»

Zaric sagte am Schluss: «Jetzt sind wir bedrückt für den Moment, aber wir kämpfen weiter.» Bereits 2'000 Fläschchen haben sie verkauft, für die nächsten Jahre planen sie, 100'000 Stück abzusetzen.

Urs Attinger, Redaktion March24 & Höfe24